Firmung

Letzte Woche Freitag wars soweit, meine Firmung. Nach dem langen Proben und den Begegnungen mit meinen Mit-Firmbewerbern, war ich wirklich froh, dass es endlich vorbei sein würde.

Unser Firmspender war wirklich nett und er hat eine unglaubliche Menschenkenntnis. Er hat mir in unserem kleinen  "Gespräch " all das von mir gesagt, was auch wirklich stimmte, dass ich dort stünde um für etwas einzustehen, das ich für richtig halte, für meinen Glauben. Nachdem er mir das Kreuz aus Chrisam auf meine Stirn  zeichnete kribbelte jenes eine ganze Zeit lang und durchzog mich mit einem freudigen Gefühl. Als ich meine Freundin am nächsten Tag fragte, ob es bei ihr auch so  "gekribbelt "" habe, sagte sie nein. 

Ich weiß nicht genau, was das bedeuten soll, kann mir aber nur meinen kleinen Teil dazu denken. Vielleicht, war das das Zeichen Gottes an mich, dass mein Weg der Rechte ist. Das all mein Tun und meine verwirrenden Gedanken nicht schlecht sind. 

Ich glaube fest daran!

 

Blessed be! 

2.6.11 13:28

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL